St. Antonius Schützenbruderschaft Rechterfeld e.V.
 
Dorfstrasse 24  •  49429 Rechterfeld  •   Tel.: 04445-961107  •  Fax: 04445-961108

Schießstände, Kegelbahnen, Schützenklause, Restaurant, Saalbetrieb


Obby´s im Schützenhof Rechterfeld


Berichte & Aktionen              Zum Archiv
 

06.01.2013Generalversammlung im Schützenhof
Knapp 100 Mitglieder, unter Ihnen auch der Visbeker Bürgermeister Gerd Meyer, waren zur Generalversammlung am 06. Jan. 2013 im Schützenhof Rechterfeld erschienen. Sie erlebten eine sehr gut vorbereitete Veranstaltung, in der die Vorträge der Schriftführerin Ulla Bocklage, des Kassenwartes Carl-Heinz Freese und des Vorsitzenden Markus Dorissen-Wesjohann über ein reges und sehr erfolgreiches Jahr berichteten. Brudermeister Georg Frerkers leitete souverän durch den Abend, die Wieder- und Neuwahlen verliefen jeweils einstimmig - ein Zeichen für die Zufriedenheit der Mitglieder mit der geleisteten Arbeit seines Vorstandes. Eine besondere Ehrung und jeweils ein Präsentkorb ging an fünf langjährige Vorstandsmitglieder: Aloys Hermes, Fietje Meyer, Franz-Josef Kröger, Eduard Harting, und Carl-Heinz Freese (s. Foto v. l. n. r.) eingerahmt von Markus Dorissen-Wesjohann (l.) und Georg Frerkers. Zum neuen 1. Schießmeister wurde Matthias Themann gewählt, als neue stellvertretende Jugendschießwarte konnten Kathleen Thölke und Sandra Meyer gewonnen werden. Eine Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft im Verein erhielten: Aloys Grawe, Georg Diersen, Georg Middelbeck und Eduard Harting (s. Foto v. l. n. r.). Eine Urkunde für 60-jährige Treue zum Verein wird Heinrich Lückmann noch überreicht werden, der an diesem Abend leider fehlte. Unter Punkt Verschiedenes überreichte Aloys (Obby) Olberding vom Lottoclub eine Spende an den Schützenverein für seine Jugendarbeit, bevor dann die Versammlung mit dem Absingen des Rechterfelder Schützenliedes geschlossen wurde. Das 3. nebenstehende Foto zeigt den jetzt aktuellen Vorstand mit dem Ehrenbrudermeister Ewald Werneke (vorne 2. v. l.), Ehrenkassenwart Detlef Gerdesmeyer (3. v. l.), und den beiden Ehrenvorsitzenden Paul-Heinz Wesjohann (5. v. l.) und Otto Sandkuhl (6. v. l.).    Großansicht   Großansicht   Großansicht
   



Zurück zur Startseite